Dunstabzugshaube – und die Luft bleibt frisch

ciarra dunstabzugshaube 60cm 550 m³ h abluft umluft wandhaube edelstahlled beleuchtung touch bedienung kaminhaube abzugshaube 3 leistungsstufen energieklasse c 60cm 440x440 - Dunstabzugshaube - und die Luft bleibt frischGibt es tatsächlich noch irgendeine Küche, in der es keine Dunstabzugshaube gibt? Der Vorteil ist, dass alle Gerüche, die beim Kochen zwangsläufig entstehen, auch tatsächlich direkt vom Herd aufgesogen und eliminiert werden. Die Dunstabzugshaube ist, je nach Küche, frei wählbar, denn es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen. Dies bezieht sich sowohl auf das Aussehen, die Größe, als auch die Version, wie die Gerüche vernichtet werden. Schauen wir uns die Dunstabzugshaube einmal genauer an.

Wie funktioniert die Dunstabzugshaube?


Jede Dunstabzugshaube ist in der Lage, die entstehenden Dämpfe, auch Wrasen genannt, direkt aufzusaugen. Durch den Aktivkohlefilter werden die Fette der Wrasen aufgenommen. Die nun entfettete Luft wird durch den Abzug direkt ins Freie befördert. Handelt es sich um einen Abzug im Umluftsystem, wird die gesamte Luft gereinigt, also nicht nur entfettet.

Es ist also kein Wunder, dass ein Laie nicht genau weiß, welche Dunstabzugshaube für ihn am sinnvollsten ist. Für ihn ist es immer wichtig, dass er in diesem Punkt bei der Küchenplanung eine intensive Beratung erhält. Man könnte auch sagen, dass er Glück haben muss, an einen Verkaufsberater zu geraten, der sich in puncto Dunstabzugshauben auch tatsächlich auskennt. Denn oftmals wissen sie lediglich, dass es vorteilhaft ist, eine zu besitzen.

Welche Hersteller sind unbedingt empfehlenswert?


Natürlich gibt es viele Hersteller von Dunstabzugshauben. Aber nicht alle sind auch empfehlenswert. Schließlich darf man nicht nur auf Funktionalität achten, sondern auch auf die Langlebigkeit. Und die ist bei den nachfolgenden Herstellern auf jeden Fall garantiert:

  • Bomann

  • Ciarra

  • Bosch


Gerade die Abzugshauben von Bomann sind sehr beliebt. Vielleicht liegt es daran, dass sie sowohl im Abluft- als auch im Umluftbetrieb funktionieren. Sie sind in zwei Farben erhältlich: Schwarz und Edelstahl. Zudem sind sie relativ leicht, sodass sie problemlos an jeder Küchenwand montiert werden können. Die Abmessungen sollten am besten denen des Küchenherdes entsprechen.

Welche Kriterien sind noch wichtig?


Eines der wichtigsten Kriterien ist natürlich die Leistung. Und im gleichen Atemzug wird nach der Lautstärke gefragt. Denn die kann wirklich ein nervtötendes Element darstellen. Je niedriger der Geräuschpegel in Dezibel angegeben werden kann, desto besser für Sie.

In Bezug auf die Leistung wird angegeben, wie viel Kubikmeter Luft pro Stunde transportiert werden können. Hand in Hand mit dieser Angabe sollte man ein Auge auf die Leistungsstufen haben. Wie viele gibt es? Sind sie stufenlos schaltbar?

Es versteht sich von selbst, dass die Effizienzklasse nicht gut ist. Sie wird bei C oder bei D eingestuft.

Die meisten Modelle sind mit LED-Leuchten ausgestattet.

Achtung " das Stromkabel, durch das die Dunstabzugshaube mit Strom versorgt wird, sollte recht lang sein. Anderenfalls sollte eine Steckdose in direkter Nähe installiert werden.

Welche Materialien sind in einer guten Dunstabzugshaube verbaut?


Die meisten Dunstabzugshauben bestehen aus Edelstahl. Es ist einfach zu verarbeiten, leicht zu montieren und ebenso leicht zu reinigen. Das ist schon einmal ein guter Anfang auf dem Weg zur Entscheidung. Doch gibt es auch einige Modelle, die etwas extravaganter sind. Sie sind nämlich aus Glas. Grundsätzlich ist auch Glas recht einfach zu reinigen. In den Modellen aus Glas finden wir einen mehrlagigen Filter aus Aluminium vor. Auch er kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Die Filter können entweder aus Aktivkohle bestehen und in regelmäßigen Abständen ausgetauscht werden. Sie werden in den Rahmen eingeklemmt. Eine einfache Handhabung, die eigentlich jeder schnell verrichten kann.

Die Alternative dazu sind Metallfilter. Diese binden das Fett in der Abluft ebenso souverän wie die Aktivkohlefilter. Allerdings kann man sie problemlos in der Spülmaschine reinigen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte und viel kocht, kann dies problemlos jede Woche durchführen. So ist auch der Hygiene genüge getan.

In welcher Höhe sollte die Dunstabzugshaube montiert werden?


Diese Frage ist aus verschiedenen Gründen wichtig. Zum einen soll sie natürlich soviel Wrasen aufnehmen wie möglich. Denn nur so kann der Geruch aus der Küche und der restlichen Wohnung ferngehalten werden.  Zum anderen jedoch haben es die Abzugshauben so an sich, dass gerade größere Menschen sich bei einer zu niedrig montierten Abzugshaube schnell einmal den Kopf stoßen. Insbesondere bei eckigen Modellen kann dies sehr schmerzhaft sein. Allerdings ist es unter anderem auch vom Hersteller abhängig. Hier ist es wichtig, die Herstellerangaben zu beachten.

Auch die Art des Herdes spielt eine Rolle. Bei einem Gasherd nämlich ist die Abzugshaube höher anzubringen. Der Grund dafür liegt in der Notwendigkeit, die Haube vor den Gasflammen zu schützen. Dennoch muss sie niedrig genug hängen, um den Luftabzug zu gewährleisten.

Den Lieferumfang beachten


Nicht alle Hersteller liefern alles in einer Sendung. So konnte festgestellt werden, dass gerade die Modelle, die mit Aktivkohlefiltern ausgerüstet sind, diese nicht im Lieferumfang enthalten sind. Grundsätzlich sollten alle Materialien zur Montage und für den Stromanschluss vorhanden sein.

Die stufenlose Leistungsregulierung


Sicherlich kann dies von Modell zu Modell geringfügig abweichen. Schließlich haben nicht alle Modelle die gleiche Leistungsfähigkeit. Die folgenden Daten sind also nur ein Beispiel:

  • Stufe Nummer 1: Pro Stunde 300 Kubikmeter bei 49 Dezibel

  • Stufe Nummer 2: Pro Stunde 350 Kubikmeter bei 53 Dezibel

  • Stufe Nummer 3: Pro Stunde 400Kubikmeter bei 56 Dezibel


Fazit


Eine Dunstabzugshaube ist ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand einer jeden Küche. Sie verhindert, dass Gerüche vom Kochen sich in der Küche und somit auch in der ganzen Wohnung ausbreiten können. Die Abzugshauben sind in unterschiedlichen Formen, Größen und Leistungsstärken erhältlich. Somit können sie in eigentlich jede Küche integriert werden. Die modernen Einbauküchen werden für gewöhnlich nicht mehr ohne eine Abzugshaube ausgeliefert. In diesem Fall wird sie passend zur Küche ausgewählt.

Nicht nur Gerüche werden aus der Wohnung entfernt. Auch die Fettschicht, die sich beim Kochen automatisch ausbreitet und auf allen Flächen niederlässt, wird von Abzugshaube aufgenommen. Somit erübrigt sich der eine oder andere Putzgang.

Gönnen Sie sich die frische Luft für die Wohnung und die Option, die Fettschicht auf Wänden und Möbeln der Küche zu minimieren bzw. vollständig zu vermeiden. Wie schön ist es doch, wenn man nur alle Jubeljahre die Küche renovieren muss.